1. Online Blitzturnier SV Mattnetz Berlin

Herzlich Willkommen beim 1. Online Blitzturnier des SV Mattnetz Berlin.

Und passend zu unserem Altersdurchschnitt im Verein, gibt es selbstverständlich auch gleich einen Twitch Stream bei uns, den Marcel inklusive Kommentierung zur Verfügung stellt.
Um 19:00 Uhr geht es los!
Das einzige, was ihr vor der Teilnahme machen müsst ist sich auf https://lichess.org/signup zu registrieren und vor 19 Uhr auf der Webseite https://lichess.org/tournament mit der Suchfunktion Strg+F  die “Mattnetz Arena” finden.

Vielen Dank an Marcel und folgt ihm auf Twitch, oder abonniert seinen Kanal. Damit da auch häufiger Schach kommt. 🙂

Mattnetz Lichess
(hier die Nicknames der Mattnetzer auf Lichess – nur eingeloggte Mitglieder sehen diese)

Erstes Online Blitzturnier

Liebe Vereinsmitglieder,
da vermutlich die meisten von uns zu Hause sitzen und viel Freizeit haben, lade ich euch, als Spielleiter herzlich dazu ein beim ersten Mattnetzer Onlineblitzturnier teilzunehmen.

Am kommenden Dienstag den 24.03 zwischen 19 Uhr und 20:30 Uhr findet unser erstes Onlineturnier statt mit Bedenkzeit 5 Minuten plus 3 Sekunden Inkrement (also 3 Sekunden pro Zug). Das wird so ablaufen, dass das Turnier 19 Uhr losgeht und man 1,5 Stunden Zeit hat gegen andere die online sind zu spielen und Punkte zu holen. Wer am Ende der Zeit die meisten Punkte erzielt hat ist Turniersieger.

Das einzige, was ihr vor der Teilnahme machen müsst ist sich auf https://lichess.org/signup zu registrieren und vor 19 Uhr auf der Webseite https://lichess.org/tournament mit der Suchfunktion Strg+F  die “Mattnetz Arena” finden. Das Passwort zum Turnier habt ihr alle per Mail erhalten. Falls nicht, könnt ihr nochmal nachfragen 😉 Man kann auch nach 19 Uhr ins Turnier reinkommen, falls ihr erst später dazukommen wollt und man kann während des Turniers auch problemlos früher gehen, wenn man nicht die vollen 1,5 Stunden spielen möchte, aber wenn es geht seit lieber pünktlich und vergesst den Termin nicht, es wird höchstwahrscheinlich keine Extra-Erinnerungsmail geben!

Eine Bitte von meiner Seite wäre euren Benutzernamen irgendwie offensichtlich zu wählen. Es muss sicher nicht der Vor- und Nachname sein, aber einen Spitznamen oder wenigstens ein paar Buchstaben, von eurem Namen, dass man weiß gegen wen man spielt:)

Bei Rückfragen bin ich jederzeit erreichbar!
Mit freundlichen Grüßen, Spielleiter Jaroslaw Verbitsky

Trainings- und Spielbetrieb in Baumschulenweg ruht

Der gesamte Spiel- und Trainingsbetrieb im Kiezklub in Baumschulenweg wird bis auf weiteres unterbrochen, da der Kiezklub keine Veranstaltungen mehr durchführen darf.

Das bedeutet das ALLE Trainings von ALLEN Trainern ab sofort abgesagt werden und wir in die Osterferien gehen.

Wir werden die Lage selbstverständlich beobachten und eich zeitnah über alles Weitere informieren.

Ebenfalls abgesagt ist die 9. Runde der BMM und die BJMM in 2 Wochen!

Mitteilung des Berliner Schachverband

Berliner Spielbetrieb bis einschließlich Karfreitag eingestellt

Die Gesundheit hat oberste Priorität

Als Reaktion auf die immer schnellere Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in Berlin und in Deutschland werden sämtliche Veranstaltungen des Berliner Schachverbandes, die bis einschließlich Karfreitag (10. April 2020) geplant waren, mit dem heutigen Tag vom Präsidium auf unbestimmte Zeit verschoben. Uns ist die Gesundheit der Schachspielerinnen und Schachspieler wichtig und wir wollen nicht, dass sich das hochinfektiöse Virus auf unseren Veranstaltungen verbreitet.

Auf der kommenden Präsidiumssitzung bzw. -telefonkonferenz am 17.03.2020 wird es weitere Festlegungen geben. Ob und inwieweit die ausfallenden Veranstaltungen neu terminiert werden bzw. ausfallen müssen, wird rechtzeitig hier auf der Homepage bekanntgegeben. Wir gehen zzt. davon aus, dass wir einen Ersatzterminplan erstellen können, wissen aber natürlich nicht, wie die Entwicklung des Virus uns auch in der Folgezeit einschränken wird.

Natürlich werden einige die Maßnahme als übertrieben empfinden, andere werden sagen, dass es schon früher hätte Absagen geben müssen. Wichtig ist, dass wir jetzt zeigen, dass wir als Schachsport die Bedeutung und Gefahr erkennen und wie viele andere Sportarten diese Vorsichtsmaßnahmen ergreifen. Wie jeder für sich in der nächsten Zeit mit dem Problem umgehen wird, muss man für sich selbst einschätzen. Die Empfehlungen und Hinweise zur Vermeidung von Infektionsrisiken bleiben in Kraft. Wie die einzelnen Vereine sich betreffend ihrer Veranstaltungen verhalten, ist Entscheidung der Vereine und wird mit Sicherheit auf deren Webseiten bekanntgegeben.

Folgende Veranstaltungen sind betroffen

12.-13.03.2020 Feierabendligaspiele ab einschließlich Donnerstag

22.03.2020 BMM Schlussrunde

28.03.2020 BPMM Achtelfinale

28.-29.03.2020 BJMM

30.03.-03.04.2020 Feierabendligaspiele von Montag bis Freitag

Inwiefern weitere Veranstaltungen verschoben werden, ob und wann die Ersatztermine sind etc. wird in nächster Zeit entschieden. Nach der Präsidiumssitzung am 17.03.2020 gibt es aktualisierte Informationen.

Schachbundesliga und 2. Bundesliga auch ausgesetzt

Der Schachbundesliga e.V. hat die beiden Bundesliga-Doppelrunden am 14.-15.03.2020 und am 04.-05.04.2020 ebenfalls abgesagt. Wann diese nachgeholt werden können, kann zzt. noch nicht bekanntgegeben werden.

Der Deutsche Schachbund hat die abschließende Doppelrunde am 14,-15,03.2020 auch abgesagt. Auch hier kann es noch keine Informationen über einen Ersatztermin geben.

Hier der Link zum Artikel auf der Website des BSV.

BMM Runde 8 ….. das haben wir richtig gut gemacht

Die 8. Runde der BMM-Saison 2019/2020 liegt hinter uns und war für den SV Mattnetz Berlin ein voller Erfolg.

Wir spielten, nach 2 Auswärtsrunden, wieder mit allen 6 Mannschaften in unserer Heimspielstätte, dem Sitzungssaal im Rathaus Treptow. Dieser wurde, wie gewohnt, durch ein paar Freiwillige unter der Anleitung von Dennis hervorragend vorbereitet. Danke Dennis und den fleißigen Helfern. Es wäre schön, wenn es nicht immer die gleichen machen müssten.

Vorbereitung und Aufbau des Turniersaals mit 46 Brettern am Samstag (mit 6 Mann für 46 eigene Spieler)
Vorbereitung und Aufbau des Turniersaals mit 46 Brettern am Samstag (mit 6 Mann für 46 eigene Spieler)

Die Mannschaftskämpfe wurden diesmal wieder sehr erfolgreich geführt und alle 6 Mannschaften verließen die Wettkampfstätte siegreich. Somit erzielten wir 12:0 Mannschaftspunkte und sammelten mit 32,5 : 13,5 auch wieder deutlich Brettpunkte.
Gratulation an alle 6 Mannschaften.

Soweit der kurze Gesamtüberblick. Aber auch zu den Ergebnissen der einzelnen Mannschaften will ich kurz ein paar Worte verlieren.

Mannschaft 1

Unsere 1. Mannschaft hatte es mit Weiße Dame 2 zu tun und war laut Liga Orakel leicht favorisiert (statistische 4,4 Brettpunkte, Siegwahrscheinlichkeit bei 55%). Aber unsere 1. hatte diese Saison schon mehrfach nicht der Statistik entsprechend punkten können und konnte in der 8. Runde auch nicht die stärkste Aufstellung aufbieten.
Da es diese Saison bisher nicht ganz planmäßig lief, war aus dem erhofften möglichen Wettkampf um den Aufstieg ein Ringen für den Klassenerhalt geworden. Gegen die Weiße Dame musste unbedingt gepunktet werden, denn in der letzten Runde geht es noch gegen den Aufstiegskandidaten.
Aber diesmal hatte die Leistung insgesamt wieder den eigenen Ansprüchen entsprochen und es konnte ein 5:3 -Erfolg gegen Weiße Dame und damit die Absicherung des Klassenerhalts in der vorletzten Runde bejubelt werden. Unseren Glückwunsch dazu an die 1. Mannschaft.
Hätten wir diese Leistung nur regelmäßig abrufen können.

In der letzten Runde geht es somit weder um den Auf-, noch um den Abstieg, sondern es wird ein Duell unter Lokalrivalen, wobei die TSG Oberschöneweide bereits vor der letzten Runde als Aufsteiger feststeht. Gratulation!

Mannschaft 2

Unsere 2. Mannschaft hatte Läufer Reinickendorf, den Tabellenletzten, zu Gast und war mit 97% Siegwahrscheinlichkeit haushoher Favorit. Leider musste die 2. Mannschaft wieder massive Ausfälle verzeichnen. Von den aufgestellten 12 Spielern standen nur 6 zur Verfügung, so dass 2 Spieler der 3. unterstützen mussten. Zudem gab es, nachdem wir eine Woche vorher dachten, dass die Mannschaft steht, noch einige Turbulenzen. Und als sich diese langsam gelegt hatten, stand dann doch wieder die eine Woche zuvor vorgesehene Aufstellung.
Der Mannschaftskampf selbst verlief dann erwartungsgemäß sehr einseitig und war verhältnismäßig früh entschieden und auch bald beendet. Am Ende wurden, wenn auch teilweise etwas glücklich, alle 8 Partien gewonnen.

Der Wermutstropfen: Da auch Rotation Berlin erwartungsgemäß gewonnen hatte, sind die Chancen unserer 2. Mannschaft, doch noch das zu Saisonbeginn gesteckte Ziel, den Aufstieg in die Stadtliga, zu schaffen, weiter gesunken und wir trauern dem missglückten Saisonauftakt gegen Rotation nach. Aber eine Runde kommt noch und die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Wir drücken der 2. Mannschaft weiter die Daumen.

Mannschaft 3

Unsere 3. Mannschaft musste sich im Kampf um den möglichen Aufstieg mit einem Mannschaftspunkt Vorsprung dem direkten Verfolger Motor Wildau stellen. Punktgleich mit Wildau hatten wir auch noch Weißensee im Nacken, die wir im direkten Vergleich distanzieren konnten. Sowohl Wildau, wie auch unsere 3. Mannschaft waren zu Saisonbeginn eher im unteren Mittelfeld, Plätze 6 und 7, erwartet worden und nun spielten wir gegeneinander um den Aufstieg.
Wir waren zwar deutlich favorisiert (knapp 80% Siegwahrscheinlichkeit), hatten aber 2 nicht einsetzbare Spieler zu ersetzen und mussten (siehe oben) 2 Spieler an die 2.Mannschaft abtreten, so dass wir 3 Ersatzleute aus der 4. Mannschaft benötigten.
Die verbliebenen Spieler und die Ersatzleute der 4. bildeten aber dennoch ein schlagkräftiges Team. Die Sorge war eher, dass wir, den möglichen Aufstieg greifbar nahe, doch noch durch eigenes Ungeschick scheitern könnten.

Aber so kam es glücklicherweise nicht. Wir gewannen standesgemäß 5:3 und warfen damit Wildau aus dem Rennen um den Aufstieg. Als wir nach dem erfolgreichen Spieltag noch zusammensaßen und die Ergebnisse analysierten, kam die für uns freudige Botschaft, dass sich Weißensee und Berolina Mitte unentschieden getrennt hatten. Damit haben wir vor der abschließenden Runde gegen Makkabi 2 Mannschaftspunkte und 8 Brettpunkte Vorsprung vor Weißensee und stehen durch den Sieg gegen Weißensee als Aufsteiger fest.
Sollte also die 2. den Aufstieg nicht doch noch schaffen, hat die 3. uns schon einmal vor der letzten Runde für die nächste Saison einen Platz in der Stadtliga gesichert. Eine herausragende Leistung der 3. Mannschaft. Wir gratulieren dazu.

Den ergänzenden Rückblick des ML Team 3 gibt es hier

Mannschaft 4

Unsere 4. Mannschaft hatte mit SC Rochade einen Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt, in den sie durch das vereinsübergreifende Aufstellungschaos in der 6. Runde geraten war, zu Gast. Laut Liga-Orakel war unsere 4. Mannschaft leicht favorisiert (statistisch 4,7 Brettpunkte erwartet und 65% Siegwahrscheinlichkeit). Aber wie schon vorstehend ausgeführt, mussten 3 potenzielle Punkte-Lieferanten in der 3. Mannschaft aushelfen, so dass es damit ein Kampf auf Augenhöhe wurde.
Letztlich konnte aber ein knapper 4,5:3,5 – Sieg eingefahren werden, der auf jeden Fall für den Klassenerhalt ausreicht, egal was in der letzten Runde passiert. Auch zu diesem Sieg und dem Klassenerhalt unseren Glückwunsch an die 4. Mannschaft.

Mannschaft 5

Unsere 5. Mannschaft spielte gegen die punktgleiche 6. Mannschaft von Königsjäger Südwest, mit denen sie um den Klassenerhalt kämpfen musste. Dabei war sie mit statistisch erwarteten Brettpunkten von 5,1 und Sieg-Wahrscheinlichkeit von 77% favorisiert.
Und unsere 5. Mannschaft konnte die Erwartungen mit einen 5,5:2,5-Sieg sogar übererfüllen.
Mit diesem Sieg ist der Klassenerhalt gesichert und dazu gratulieren wir.
Mit dem ausstehenden Spiel gegen den Tabellenletzten Makkabi in der 9. Runde sollte ein mittlerer Tabellenplatz zum Saisonende erreichbar sein.

Mannschaft 6

Unsere 6. Mannschaft hatte, wie die 3., Wildau als Gegner. Gegen Wildau 3 waren die Chancen weitgehend ausgeglichen. Aber unsere 6. Mannschaft hatte einen guten Tag und konnte Wildau 3 mit 4,5:1,5 distanzieren. Ein tolles Ergebnis für unseren Nachwuchs. Gratulation.

Und hier wieder die weiterführenden Links zur BMM:

Den Bereich der BMM auf unserer Website findet ihr hier. Dort sind auch alle weiteren Informationen über unsere einzelnen Mannschaften und natürlich auch die Spielberichtsbögen zum ausdrucken.
Der aktuelle Spieltag 8 im BMM Skript ist hier nur einen klick weg. Dort könnt ihr dann auf die jeweilige Staffel eurer Mannschaft klicken.